Die Exponauten
 

Die Exponauten
Joachim Baur | Katrin Pieper

Erkelenzdamm 59/61
Portal 1b, 2. OG
D-10999 Berlin

Telefon: 030 68 00 07 16
E-Mail: mail@die-exponauten.com

Beschlagnahmt: Rolf Heißler. Objekte aus dem Gefängnis

27.10.-17.11.2007 | 25.11.-28.11.2009


22 Jahre lang war das RAF-Mitglied Rolf Heißler in Haft. Viele Dinge, die ihm ins Gefängnis geschickt wurden, wurden beschlagnahmt. Eine bizarr anmutende Ansammlung dieser konfiszierten Objekte - von der Plastiknelke bis zum Kinderbild - gibt einen ganz eigenen Einblick in ein schwieriges Kapitel deutscher Geschichte.

Ort der Ausstellung:

after the butcher - Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst, Berlin 
Galerie Perla Mode, Zürich

Idee, Konzept und Realisierung

Dr. Joachim Baur

Pressestimmen

»Die unterschiedlichen Gegenstände regen zu Gedanken über den Wandel der sozialen Bewegungen an... [Baur] hat mit seinem Entschluss, nur einen sehr kleinen Teil der Objekte auszustellen eine gute Entscheidung getroffen. So bleibt die Präsentation besucherfreundlich.« (Neues Deutschland, 5.11.2007)

»Die perverse RAF-Ausstellung« (BILD 29.10.2007)

Weitere Berichte in Tagesspiegel, Berliner Morgenpost, taz, B.Z., Berliner Kurier, junge Welt und rbb Abendschau.