Die Exponauten
 

Die Exponauten
Joachim Baur | Katrin Pieper

Erkelenzdamm 59/61
Portal 1b, 2. OG
D-10999 Berlin

Telefon: 030 68 00 07 16
E-Mail: mail@die-exponauten.com

Museen verstehen: Begriffe

Eine Tübinger Tagung geht den Grundbegriffen des Museums nach - Exponaut Baur durchleuchtet den zentralen Terminus "Repräsentation".

Die kritische Museumswissenschaft in Deutschland steckt in den Kinderschuhen. Studien zur Geschichte, Theorie und Praxis des Museums erscheinen zwar auch hierzulande seit geraumer Zeit und in zunehmender Zahl, doch die disziplinäre Verankerung und Selbstverständigung ist nach wie vor relativ schwach.

So ist es umso erfreulicher, dass sich nun eine Tagung unter dem Titel "Museen verstehen: Begriffe" vom 7.-8.4.2011 in Tübingen (Programm) konzentriert an der Grundlagenarbeit versucht. Organisiert vom Forschungsprojekt "wissen & museum" unter Federführung von Thomas Thiemeyer diskutieren namhafte Experten viel genutzte, doch selten reflektierte Termini wie "Exponat", "Narration", "Authentizität" und "Inszenierung".

Joachim Baur widmet sich dabei dem in vielerlei Hinsicht grundlegendsten Grundbegriff: "Repräsentation". Dabei wird er dessen aufschlussreiches Changieren zwischen "Darstellung" und "Vertretung" in den Blick nehmen, sodann verschiedenen "Krisen der Repräsentation" nachspüren und schließlich die Frage aufwerfen, was ein analytischer Fokus auf "Repräsentation" erkennen lässt (und was er übersieht). Insgesamt steht zu hoffen, dass die Tagung einige neue Erkenntnisse bietet, Tendenzen ordnet und damit sowohl die wissenschaftliche Debatte wie die reflektierte Museumspraxis befruchtet.

Unter diesem Link finden Sie auch die Prezi-Präsentation zum Vortrag - schauen Sie rein und schreiben Sie uns Ihr Feedback!

 

(23.03.2011)